top of page

Die Einheitsgemeinde hat Priorität

An der Mitgliederversammlung der SVP Volketswil vom 11. Mai wurden die Parolen zu den bevorstehenden Abstimmungen vom 18. Juni

sowie zu den Vorlagen der beiden Gemeindeversammlungen vom 09. Juni gefasst.Zur Parolenfassung betreffend Parlamentsgemeinde war Gemeinderat Daniel North und Orlando Wyss (Gemeinderat Dübendorf) eingeladen, um über den Prozess sowie Vor -und Nachteile Auskunft zu erteilen. Die Diskussion und die anschliessende Abstimmung ergaben eine klare Unterstützung für die Prüfung der Parlamentsgemeinde. Da in Volketswil mittlerweile über 19’500 Einwohner leben, wird aus Sicht der SVP die Versammlungsgemeinde der laufenden Entwicklung nicht mehr gerecht. Die verhältnismässig wenigen Teilnehmenden können an den Gemeindeversammlungen kaum eine repräsentative Meinung der Bevölkerung widerspiegeln, meist sind vor allem den Themen entsprechende Interessenvertreter vor Ort. Bei vielen finanzlastigen Projekten fehlt der Bevölkerung das Detailwissen der Geschäfte, diesbezüglich erhofft sich die Mitgliederversammlung der SVP von einem Parlament die Möglichkeiten für Debatten vor den Beschlussfassungen. Ergebnisoffen wurde somit deutlich die Ja-Parole zur Parlamentsgemeinde beschlossen. Für die SVP Volketswil hat jedoch die Bildung der Einheitsgemeinde weiterhin erste Priorität.

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page